Angestellt beim Nikolaus

Montag, 4. Dezember 2017

Angestellt beim Nikolaus

Ihr wisst ja wahrscheinlich inzwischen, dass der Nikolaus, der einst zu Euch nach Hause kam nicht der echte Nikolaus war. Vater, Opa, ein Nachbar oder Mitarbeiter oder ausgebildete Nikolausdarsteller übernahmen diesen Job.

Ist damit der Zauber unwiederbringlich verloren? Mitnichten!

Hinter jedem Nikolaus-Darsteller oder besser gesagt, Stellvertreter, steht der Heilige Nikolaus. Segnend und ermächtigend hält er seine Hand über alle, die diesen Dienst tun.

Und damit dürfte für Euch nun klar werden: Jeder von Euch ist Nikolaus. Jeder von Euch kann das Gute, das Suchen und Mühen, das kindlich Fröhliche und ängstlich Bemühte im anderen sehen und freudig beschenken wollen.

Stellt doch ein Stiefelchen vor eine Haustür, legt einen lieben Gruß in einen Briefkasten, backt einen Kuchen für die Nachbarn.

Oder tut es in Eurer Vorstellung: Stellt Stiefel voller Licht und Liebe, guten Wünschen und frohen Grüßen vor so viele Wohnungstüren wie möglich. Seht, wie es aus den Stiefeln leuchtet und strahlt und alles erhellt.

Der Heilige Nikolaus dankt Euch von Herzen. Ihr seht, Ihr werdet gebraucht.

Euer Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

4 Gedanken zu "Angestellt beim Nikolaus"

  1. Astrid Rube
    Montag, 4. Dezember 2017 at 19:43

    Vielen Dank für die netten Briefe. Ich freue mich jede Woche schon auf die Anregungen. Es tut einfach nur gut, die Zeilen zu lesen. Vielen lieben Dank und gute , angenehme Feiertage !

  2. Ragg Rosina
    Montag, 4. Dezember 2017 at 20:59

    Oh da freu ich mich auf morgen Abend!! Ich verwöhne 20 Studenten mit Nikolausgaben, nachdem sie davor im Konzert musiziert haben. Wenn das den Himmel und den Nikolaus freut, dann bin ich glücklich und noch mehr von Herzen bei dem Geschehen! Liebe Grüsse von Rosinay

  3. Maria Franziska
    Dienstag, 5. Dezember 2017 at 14:25

    Lieber Elion,

    dieser Gedanke der Woche hat bei mir etwas ausgelöst, nämlich Plätzchen-Backen und Verteilen an andere Menschen. Bisher habe ich stets von anderen Plätzchen bekommen, aber nun möchte ich dem Nikolaus auf diese Weise helfen und einfach was Gutes weitergeben.

    Viele liebe Grüße, auch an Alexa,

    Maria Franziska

  4. Roswitha
    Sonntag, 10. Dezember 2017 at 23:04

    Der Nikolausbrief hat bei mir den Gedanken angeregt, bei den Menschen die schweres heuer erlebt haben, Nikolausstiefelchen mit ganz viel Licht vor die Türe zu stellen und es hat mich selbst getröstet, danke.
    Mögen die Adventswochen dazu dienen, dass wir alle Licht, Liebe und gute Wünsche weitergeben und so uns und andere beschenken.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .