Aufräumen – Teil 3

Montag, 1. Februar 2016

Aufräumen

Ein Wort zu den Grundordnungen, den Grundmustern Eurer Zeit.

Viele von Euch haben noch die letzten Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts gut in Erinnerung. Durchzogen waren sie mit einer Grundströmung des Pragmatismus und der Sachlichkeit. Wissenschaft, Technik, Forschung, Fortschritt – das Leben schien Euch als etwas, das mit ausreichend Vernunft, Realitätssinn und Praxisnähe ganz gut zu meistern war.

Die Grundströmung hat sich geändert. Ihr lebt nicht nur in einem neuen Jahrhundert, einem neuen Jahrtausend, Ihr lebt in neuen Zeiten.

Sturm und Drang nach Freiheit, Veränderung, Neugestaltung, Stimmigkeit – das ist der Wind, der jetzt weht. War es früher angemessen, zum Ausgleich Offenheit und Emotionen zu betonen, nicht nur zu wissen, sondern auch zu fühlen, zu träumen, zu glauben, so sind es jetzt Klarheit, Besonnenheit, innere Sicherheit und Überzeugung.

Segelt mit dem Wind, sucht also nach Freiheit, Veränderung und pflegt den Anspruch auf Stimmigkeit Eures Lebens. Tut dies entschieden, klar, besonnen und nachhaltig.

Natürlich dürft Ihr vergangenen Zeiten nachtrauern. Aber zur Ordnung gehört auch: Lasst die Toten ihre Toten begraben. Gestern war gut. Morgen wird besser.

Der Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .