Ein Punkt ist kein Punkt

Freitag, 21. September 2018

Genauer betrachtet ist das, was Ihr einen Punkt nennt, eine ziemlich große Fläche, die aus vielen Punkten besteht.

Dasselbe gilt für Standpunkte. Sie haben gewöhnlich viele einzelne Aspekte und Unterpunkte. Beschränkt Euch also nicht einfach auf einen Standpunkt und setzt dann ein moralisches „Basta“. Bleibt lieber achtsam und offen für genaue Betrachtungen. Denkt nach. Differenziert. Behaltet Euch vor, notfalls zwischen allen Stühlen zu sitzen – das ist häufig der stimmigste Platz:

Er integriert, liegt in der Mitte und beschriebt eine Haltung des „sowohl als auch“, die meistens die weiseste, weil friedensstiftende ist.

Wir sind bei Euch zwischen den Stühlen,

Euer Elion

Auch interessant zu lesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .