Fasten – wie altmodisch

Dienstag, 16. Februar 2016

Fasten - wie altmodisch

Fasten. Schon das Wort erzeugt Widerwillen. Verzichten. Nicht auch das noch. Das Leben ist so schon anstrengend genug.

Also aus unserer Sicht hat Fasten eher mit Fliegen zu tun. Mit Leichtwerden durch Weglassen. Durch die Erfahrung "es geht auch ohne".

Fliegen macht jedenfalls Spass, das kann ich sagen – ich verstehe ja was davon.

Weglassen ist nicht so schwer. Probiert es einfach.

Entscheide morgens, was Du an diesem Tag weglassen möchtest. Ob Hhandy oder Schokolade, Make Up oder Schnitzel – lass es weg, nur für heute. Das gelingt bestimmt, ein Tag ist ja rasch vorbei.

Wenn es doch mal schwierig wird: Schätze, in wie vielen Leben vor diesem jetzigen Du das, worum es heute geht, auch nicht hattest? In wie vielen zukünftigen Leben Du es vielleicht ebenfalls nicht besitzen, nutzen, brauchen wirst? Und für Gewitzte: Was gäbe es statt dessen, quasi als Ersatz?

Es geht auch ohne. Es geht auch anders. In jedem Falle gilt: Es geht. Du kannst das. Du bist Du auch ohne alles. Diese Erfahrung, bewusst jeden Tag mit etwas anderem aus der Fülle der Dinge, macht froh und leicht. Unabhängigkeit erleben heisst sich selbst und die eigene Freiheit spüren. Und das mitten in einem anstrengenden, fordernden Erdendasein.

Wir Engel fasten übrigens nicht. Leichtigkeit ist nicht unser Problem. Wir nutzen die Zeit bis Ostern, um bewusst und intensiv mitzufühlen und nachzuspüren, wie belastend, schwierig, oft entmutigend hart so ein Erdenleben in Fleisch und Blut sich erlebt und anfühlt.

Jedes Jahr aufs Neue wächst unser Respekt und unsere Hochachtung vor jeder Seele, die sich entschliesst, zu inkarnieren.

Wir danken Euch!

Euer Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

2 Gedanken zu "Fasten – wie altmodisch"

  1. Anais
    Dienstag, 16. Februar 2016 at 13:26

    Ich finde es so ermutigend und ein Trost , zu wissen was für eine Bewunderung die Engel für uns haben!
    Mir helfen diese kleine Gedanken zum Wochenbeginn immer sehr, diese Leichtigkeit zu spüren.
    Ich danke Gott, dass er uns die Engel als Begleiter geschenkt hat.

  2. Maria Franziska Aigner
    Dienstag, 16. Februar 2016 at 15:00

    Lieber Elion,

    Ihr lieben Engel dankt uns?. Wie liebevoll! Eigentlich müßten wir euch von Herzen dankbar sein. So empfinde ich es zumindest Tag für Tag.

    Liebevolle Grüße, in Dankbarkeit,

    Maria Franziska

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .