Gute Vorsätze sind pures Gift

Montag, 15. Januar 2018

Gute Vorsätze

Das Jahr ist noch jung und Ihr habt Euch so Manches vorgenommen, das Ihr ändern, lassen oder neu beginnen wollt.

Und Ihr wisst, oder ahnt zumindest, jetzt schon, dass spätestens zu Ostern Eure guten Vorsätze vergessen sein werden. Zumindest wegen Unhaltbarkeit oder Undurchführbarkeit stillschweigend unter den Tisch gefallen sein werden.

Ihr tendiert dazu, Eure Kurzzeitkraft zu unterschätzen und Eure Langzeitkraft zu überschätzen. Und damit unter- und überschätzt Ihr Euch gleichermaßen. Diese Fehleinschätzung macht unglücklich. Sie mindert klammheimlich Euer Vertrauen in Euch selbst und schwächt Euch nachhaltig – jedes Jahr aufs neue.

Versucht doch mal Folgendes.

Bevor Ihr darüber nachdenkt, was Ihr alles besser oder anders machen oder lassen wollt, besinnt Euch, was Ihr im vergangenen Jahr alles gut gemacht habt.

Was Ihr alles umsetzen und welches Wissen, welche Erkenntnisse, welche Tugenden Ihr gelebt habt. Dann versprecht Euch und dem neuen Jahr, all das, was Ihr wisst und könnt auch weiterhin zu leben. Dann entspannt Euch und freut Euch auf das Eine oder Andere, was sich wandeln und dazukommen wird. Die Begeisterung für etwas Neues kann Euch auch im Mai oder Juli ergreifen, eine Änderung sich, weil sie dann stimmig und angemessen ist, mit leichter Hand fast wie von selbst durchsetzen.

Wir bitten Euch also doch um einen guten Vorsatz – und der ist völlig ungiftig.

Vergebt Euch Eure (angeblichen) Mängel, so wie wir es auch tun. Steht Euch selber treu zur Seite, so wie wir es auch tun.

Euer Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .