Haben oder nicht haben

Dienstag, 9. August 2016

Haben oder nicht haben

Ihr habt etwas, das uns fehlt: Muskeln.

Die könnt Ihr anspannen und entspannen. Oft geschieht das automatisch – Ihr denkt darüber gar nicht nach.

Ihr könnt zusammen mit den Muskeln aber auch Eure innere Haltung trainieren.

Legt Euch hin und konzentriert Euch von den Füssen bis zum Kopf auf Muskeln oder Muskelgruppen, z.B. die des linken Fußes.
Lockert, schüttelt und entspannt sie, atmet aus und denkt/fühlt: „Ich lasse los, ich gebe nach, Ruhe.“

Dann atmet ein, spannt die Muskeln an so stark Ihr könnt und denkt/fühlt: „Ich habe Kraft, ich setze um, Tat.“

Dann geht zur nächsten Muskelgruppe über.

Ihr könnt die Übung auch mit dem Anspannen beginnen gefolgt vom Entspannen jeder Muskelgruppe. Je nachdem, ob Ihr nach der Übung vornehmlich tatbereit oder ruhefähig sein möchtet.

Zwischen Tun und Ruhen liegt Euer Leben. Trainiert und kultiviert beide Fähigkeiten. Wir bewundern Euch dafür und fügen dann die entsprechenden Gelegenheiten dazu.

Euer Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

1 Gedanke zu "Haben oder nicht haben"

  1. Marianne
    Donnerstag, 11. August 2016 at 05:42

    Hallo ihr beiden

    Na toll lieber Engel Elion und Alexa
    Dass ist mal was ganz anderes und auch sehr interesant. Der Menschliche Koerper braucht auch seine Entspannung. Der Alltag ist fuer viele Menschen sehr gespannt.
    Einen herzlichen Dank meine lieben…
    Alles Liebe

    Marianne

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .