Ist Schweigen nur Gold?

Montag, 14. Juli 2014

Schweigen ist Gold

Ihr wollt gehört werden?

Eure Worte sollen kraftvoll und wirksam sein?

Dann redet nicht. Bewegt alles, was Ihr sagen wollt in Euch. Schweigt es. Schweigt innig, entschlossen, appellierend, erklärend, ausführend, aber schweigt jeden Gedanken, jedes Wort, bevor Ihr es sprecht.

Schweigen ist der Stoff, aus dem das Wort gemacht ist. Vielleicht beginnt Ihr damit, schweigend zu genießen, zum Beispiel die Natur, schweigend zu danken, schweigend zu beten.

Der Worte sind genug gesprochen, meinen Dank und meinen Gruß schweige ich Euch zu.

Der Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

5 Gedanken zu "Ist Schweigen nur Gold?"

  1. Ingrid Hülsmann
    Montag, 14. Juli 2014 at 19:51

    Liebe Alexa,
    danke für die Worte.Es stimmt,schweigen ist Gold.Er erfahre selbst immer mehr und mehr,wie wert-voll das Schweigen ist….

  2. Marianne Scheffer-Gsteiger
    Dienstag, 15. Juli 2014 at 05:34

    Liebe Alexia

    Die Stille in den Worten ist die Kraft und das Licht dass wir ausstrahlen.

    Ich freue mich immer wieder auf die Neuigkeiten vom Erzengel ELION
    Einen herzlichen Dank liebe Alexia.

  3. Maria Franziska
    Dienstag, 15. Juli 2014 at 09:08

    Lieber Elion,

    wiederum ein wunderbarer und lehrreicher Gedanke der Woche. Aber, es ist sehr schwer, ihn in die Realität umzusetzen. Hier habe ich noch Probleme, weil bei mir bis jetzt viel nach außen gesprudelt ist, was sicher nicht besonders wirkungsvoll war. Also gibt’s nur eines: Üben, üben, üben!

    Vielen Dank und liebe Grüße, auch an Alexa,

    M.F.

  4. Maria Grommes am Dienstag, 15.Juli 2014
    Dienstag, 15. Juli 2014 at 10:26

    Liebe Alexa,
    seit Jahren übe ich mich im Zen. Eine wundervolle Bestätigung, dass es
    für mich der richtige Weg ist. So manches Stoßgebet schicke ich auch im
    Laufe des Tages zu Himmel: Vater, du weißt um alles, ich möchte keine
    Worte machen.

    Maria

  5. karin von schmude
    Dienstag, 15. Juli 2014 at 11:41

    lieber elion, liebe alexa,

    danke

    karin

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .