Macht mehr Druck

Montag, 25. Juli 2016

Macht mehr Druck

Der Druck steigt und Ihr spürt das womöglich selbst, könnt es aber auch in Eurem Umfeld, überall in der Gesellschaft, im allgemeinen Tagesgeschehen oder auch mit Blick auf die Welt feststellen.

Was tun?

Erhöht ebenfalls den Druck.

Und zwar den von Zuversicht und Optimismus in Euch, in Eurem Denken, Fühlen, Sprechen und Verhalten. Lasst Eure Entscheidungen und Einstellungen getragen sein von Zuversicht und Optimismus.

Ihr findet das schwierig angesichts der stürmischen Zeiten?

Stellt Euch vor, Ihr wäret ein Baum. Um ihn herum toben Sturm, Regen, Blitz und Donner. Aber mit den Wurzeln saugt der Baum weiterhin lebenswichtige Nährstoffe tief unten in der stillen Erde auf: Zuversicht und Optimismus.

Ihr fürchtet, man könnte Euch mit dieser Haltung für sorglos, blind und einfältig halten?

Was kümmert es den Baum, was der Sturm von ihm denkt?

Euer Engel Elion

Bildquelle: Ausschnitt aus einem Ölgemälde von Alexa Kriele

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

4 Gedanken zu "Macht mehr Druck"

  1. Marianne
    Dienstag, 26. Juli 2016 at 12:38

    Liebe Alexia

    Wie schön hast du die Energie sprechen lassen. Genau so sollten wir alle Denken und es einfach geschehen lassen. So wunderbar, einen herzlichen Dank liebe Alexia für den tollen Anfang dieser wertvollen Woche.

    Einen lieben Sonnenschein von
    Marianne

  2. Ragg Rosina
    Mittwoch, 27. Juli 2016 at 10:09

    Wie hilfreich und gut und richtig ist diese Einstellung! Wir dürfen uns nicht beirren lassen und sollten uns darin üben. Danke lieber Elion, danke liebe Alexa.

  3. Maria Franziska
    Freitag, 29. Juli 2016 at 09:57

    Welch ein wundervoller Vorschlag, mit all diesem Negativen und Bösen richtig umzugehen und sich nicht aus dem Gleichgewicht bringen zu lassen. Das Beispiel mit dem Baum: wir können von der Natur nur lernen und ihr dankbar folgen.

    Vielen Dank, lieber Elion!

    Maria Franziska

  4. Bernhard Lange
    Sonntag, 31. Juli 2016 at 10:55

    Ich danke ganz herzlich für die wertvollen Worte die mich immer zum Wochenbeginn pünktlich erreichen. Inzwischen habe ich auf unserem Hof an einer Ziegelwand eine Art wall of fame gestaltet an der auf Ziegeln Sprüche verschiedener Menschen stehen. Jetzt kommen Engelsprüche dazu und die sind beim Vorbeigehen von jedem lesbar.
    Eigenartigerweise wohnt in ihrer Nähe mein ehemaliger Vorgesetzter der dann General war. Ich schätze heute noch seine Korrektheit und er meine religiösen Bindung und spirituelle Ausrichtung.
    Weiterhin alles Gute und viele Grüße in meine alte Heimat,die ich in der NVA Zeit lieben gelernt habe.
    Bernhard Lange

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .