Sommernachtsträume

Mittwoch, 18. Juli 2018

Nutzt die Sommerzeit, um die Sommernächte zu genießen. Laue Abende, Nachthimmel mit Sternschnuppen und Vogelgesang zum Sonnenaufgang…

Viel zu schade, um „nur“ zu schlafen (auch wenn wir wissen, dass Eure Körper Schlaf brauchen). Stellt Euch einmal vor, alle Dinge um Euch herum hörten Euch und hörten Euch zu. Sprecht mit ihnen. Grüßt die fernen Sterne und Galaxien, wünscht den Wolken eine gute Reise, schickt dem Mond einen lieben Grüß, erzählt den Bäumen eine Begebenheit aus eurer Kindheit…

Und wundert Euch nicht, wenn Ihr Antworten, Singen und Klingen hört in wundervollen Sommernächten.

Auch interessant zu lesen

1 Gedanke zu "Sommernachtsträume"

  1. Maria Franziska
    Montag, 23. Juli 2018 at 09:44

    Lieber Elion,

    ein wunderbarer Gedanke über die Sommerzeit, wie schön, die Natur zu sehen und zu beobachten. Auch spreche ich mit den Bäumen. Eines Tages ging ich in der Nähe meiner Wohnung in ein kleines Wäldchen. Und solange ich mich dort aufhielt, hörte ích ein wunderbares intensives Flüstern. Wie schön! ich wußte, daß die Naturgeister mich wahrnahmen und mit mir sprachen. Ein beeindruckendes Erlebnis!

    Liebe Grüße,

    Maria Franziska

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .