Was bleibt

Mittwoch, 18. Mai 2016

Was bleibt

Die Pfingsttage sind vorbei, das Pfingstereignis schon wieder Geschichte. Aber etwas bleibt:

Die Heilige Geist.

Sie giesst den göttlichen Geist aus in Hülle und Fülle immer und überall. Das ist kein Druck- oder Lesefehler. Sie – nicht er.

Die Heilige Geist ist weiblich. Sie hat Humor und viel Geduld. Daher nimmt sie Euch nicht übel, wenn Ihr sie als Mann ansprecht. Aber gerade in Zeiten, in denen Ihr Euch so viele Gedanken über die Gleichberechtigung und Anerkennung der Geschlechter macht ist es an der Zeit, die Heilige Göttliche Familie korrekt zu sehen: Vater, Mutter, Sohn – den Ihr als Jesus Christus kennt – und Tochter. Die Heilige Geist.

Sie inspiriert und motiviert Euch, begeistert und informiert Euch, sie steckt hinter allen Küssen aller Musen und allen Berührungen aller Genien.

Wann immer Ihr etwas versteht, Euch etwas einleuchtet oder aufleuchtet, Ihr zu begeistern vermögt – andere oder Euch selbst, Ihr eine Idee habt, einen Einfall oder eine Lösung: Blickt lächelnd zum Himmel und dankt ihr, der großzügigen Spenderin allen Geistes.

Wann immer Euch eben dieser Geist fehlt: Blickt lächelnd zum Himmel und grüßt und verehrt sie, damit sie sich Euch zuwende. Ladet sie ein, seid offen und erwartungsvoll, zeigt Euch durch Freundlichkeit, Interesse und Tüchtigkeit inspirationswürdig. Dann wird sie Eurer Einladung folgen. Unter uns: sie ist ja schliesslich eine Frau.

Euer Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

2 Gedanken zu "Was bleibt"

  1. Candila
    Donnerstag, 19. Mai 2016 at 16:56

    Lachen ist gesund, und ich habe viel gelacht beim Lesen – wie wird es erst werden wenn ich die Vorschläge ausführe!

  2. Rosalia Lubberich
    Sonntag, 22. Mai 2016 at 23:11

    Ihr Lieben,

    gerade in diesen Tagen, da ich erwartungsvoll zum Himmel schaue (denn ich brauche warmes, sonniges Badewetter) sehe ich wunderbare Flügel- und Ballonwolken die vertraut zu mir “herabblicken” – Elion und Heiliger Geist. Und sie fühlen sich “liebevoll” an.
    Danke euch und Alexa Kriele von ganzem Herzen!

    Rosalia

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .