Weihnachten oben ohne?

Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachten oben ohne

Schon alle Geschenke gekauft? Und den Christbaumschmuck vom Dachboden geholt? Den Vorgarten dekoriert?

Karten und E-Mails verschickt? Menüfolge geplant, Lebensmittel besorgt, Braten vorbestellt und (Glüh-)wein im Keller gelagert? Baum im Ständer und Krippe aufgebaut?

Weihnachten gibt Gelegenheit, sich um alles und alle zu kümmern, die um Euch sind. Ihnen zu zeigen, wie wichtig sie Euch sind, seien es Menschen, Tiere, Pflanzen oder Düfte.

Ihr könnt Weihnachten zum Fest der Dankbarkeit, Freundschaft und Liebe zu machen. Ihr könnt es zum Konsumaustausch oder Stressmarathon ausarten lassen. Ihr könnt Euch in Selbstmitleid und Weltverachtung verlieren.

Ihr könnt auch einmal tun, was die Engel tun: Ihr schaut zurück auf ein Geschehen vor 2.000 Jahren. Wir schauen hinauf zur Heiligen Familie und für uns ist die Gegenwart. Das heißt, wir verfolgen das Geschehen so aufmerksam und fasziniert, als wäre es das erste Mal, dass das Weihnachtswunder geschieht.

Wir achten vor allem auf die Stärken der Akteure: Den Mut Mariens, die umsichtige Fürsorge Josephs, das herzerwärmende Strahlen des Jesuskindes, die Neugier der Hirten genauso wie die Geduld von Ochs und Esel, die Sangesfreude der Vögel oder die Zartheit des Windes.

Dann wieder schauen wir hinab zur Erde, zu Euch und suchen all die weihnachtlichen Stärken bei Euch.

Wie wär´s, wollt Ihr nicht auch nach oben schauen, Euch ein paar Stärken aussuchen und diese in Euch lebendig werden lassen?

Weihnachten ohne Blick nach oben – wie armselig. Egal wie teuer die Geschenke und wie gelungen der Braten waren.

Der Engel Elion

Bildquelle: Ausschnitt aus einem Ölgemälde von Alexa Kriele

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

1 Gedanke zu "Weihnachten oben ohne?"

  1. Maria Franziska
    Donnerstag, 31. Dezember 2015 at 09:18

    Maria Franziska
    Lieber Elion,

    danke Dir wiederum für den schönen Gedanken der Woche. Ich bin sehr froh, daß es Dich gibt.

    Dir alle guten Wünsche und liebe Grüße,

    Maria Franziska

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .