Wenn wir etwas bitten dürften

Montag, 16. Februar 2015

Wenn wir etwas bitten dürften

Die Dinge laufen nicht so, wie Ihr meint, dass sie laufen sollten? Andere um Euch herum tun nicht was Ihr denkt, dass sie tun müssten?

Das mag ärgerlich sein. Aber es gibt Euch die Möglichkeit, Eure Fähigkeit zu vertrauen, zu stärken.

Etwas Lichtes und Gutes wird selbst dann entstehen, wenn andere ihren eigen Vorstellungen, Welten und Plänen folgen. Selbst dann, wenn sie Dunkles im Schilde führen, werden Myriaden von Engeln versuchen, es zum Guten zu wenden und nachträglich mit Sinn zu erfüllen.

Dieses Vertrauen aufzubringen braucht Kraft. Aber es kräftigt Euch auch.

In Misstrauen und Resignation zu verfallen scheint naheliegend und fällt leicht. Aber diese Haltung schwächt Euch.

Wagt den Kraftakt, der Vertrauen heißt, bitte.

Der Engel Elion

Bildquelle: SigisWorld

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

4 Gedanken zu "Wenn wir etwas bitten dürften"

  1. Maria Franziska
    Montag, 16. Februar 2015 at 20:24

    Lieber Elion, liebe Alexa,

    dieser Gedanke ist das Rührendste, was ich über Engel und von einem Engel gehört habe.

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Maria Franziska

  2. Brigitte
    Dienstag, 17. Februar 2015 at 14:23

    Immer wenn ich kippe, fast falle, steht jemand vom Himmel hinter mir.
    Ich werde gehalten, aufgerichtet, gestützt und begleitet.

    “Steh auf, verzeihe, hab Vertrauen……du bist nicht alleine!”

    Dafür ein herzliches Vergelts Gott.

    Tausend Dank dir Elion und Alexa
    liebe Grüsse Brigitte

  3. Beate N.
    Mittwoch, 18. Februar 2015 at 16:46

    Danke für diese Wort – so hilfreich gerade in dieser Woche!

    Interessieren würde mich die Balance von “Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott” und dem “Vertrauen können”. Für mich ist das eine so richtig, wie das andere …

    Dieses “auf sich selbst vertrauen, sich selbst helfen” ist für mich verknüpft mit “So Gott will und wir leben” – also einem möglichst vertrauensvollem Loslassen, die Dinge geschehen lassen (was wirklich nicht immer leicht ist).

    Was ist Ihre Meinung dazu?

  4. Gertrud Heinz
    Sonntag, 22. Februar 2015 at 08:20

    Ein wunderbarer Rat.Ich werde ihn mir ausdrucken und an meine Pinwand hängen. danke. Liebe Grüße Gertrud

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .