Macht Euch die Erde untertan

Donnerstag, 10. Januar 2013

Um ein stimmiges, liebevolles, würdevolles und achtsames Verhältnis zur Natur, Eurer Umwelt und nicht zuletzt Euch selbst zu bekommen geben wir Euch zwei Übungen der Wahrnehmnung.

Du wirst die Welt

Betrachte ein Objekt der Natur oder Deiner Umwelt, z.B. einen Baum oder eine Tasse. Denke und fühle Dich in das Objekt, mache Dich ihm ähnlich, ahme es nach. Versuche, das Wesentliche, das Wesen des gewählten Objekts zu begreifen.Wie ist es z.B., ein Baum oder eine Tasse zu sein?

Die Welt wirst Du

Betrachte wiederum das Objekt und frage Dich: Wenn es ein Mensch wäre, was würde es über seine Herkunft sagen? Aus was für einer Familie kommt es? Ist es ein Einzelkind oder hat es viele Geschwister? Wie ist es aufgewachsen? Was hat es für ein Leben geführt? Wie wurde es behandelt? Fühlt es sich wohl? Führt es ein sinnvolles Leben? Und wenn es sprechen könnte: Was hat es zu sagen, was will es Wichtiges mitteilen oder Dich lehren?

Du lächelst? Übe diese Wahrnehmungen mit immer neuen Objekten und Du wirst erleben, wie wunderbar und liebenswert die Welt ist, wie aufmerksam und sorgsam Du nun mit ihr umgehst und wieviel Welt Du in Dir trägst.

Der Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .