Wenn Verantwortung auf Kenntnis trifft

Montag, 4. September 2017

Wenn Verantwortung auf Kenntnis trifft

Ist alles gut. Ob Banker oder Arzt, Makler oder Händler, Seelsorger oder Handwerker, Trainer oder Therapeut – stets stellt sich die Frage: Wie kenntnisreich ist der eine und wie verantwortungsvoll der andere? Trifft der kenntnisärmere auf einen verantwortungsvoll mit der Unkenntnis des anderen umgehenden? Was, wenn Ihr als die kenntnisärmeren auf jemanden trefft, der verantwortungslos mit Euch umgeht, Euren Wissensmangel ausnützt?

Wenn Unkenntnis auf Verantwortungslosigkeit trifft können die Folgen fatal sein.

Wir empfehlen:

  • Eignet Euch so viel Kenntnis wie möglich an, macht Euch kundig.
  • Lasst Euch von Kennern beraten und begleiten, lernt von ihnen und sei es nur, die richtigen Fragen zu stellen.
  • Informiert Euch über den anderen, hört Euch um: Gilt er als korrekt, zuverlässig, erfahren, hilfsbereit, geradeheraus – hat er also das, was Ihr einen guten Ruf nennen würdet, den er im Zweifelsfall auch nicht verlieren möchte?
  • Hört auf Euch: Habt Ihr ein gutes Gefühl – auch über einen längeren Zeitraum hinweg – im Kontakt mit dem anderen? Wenn es nicht unbedingt notwendig ist, lasst Euch lieber etwas Zeit: Fühlt sich ein paar Tage später immer noch stimmig an, was im Moment so überzeugend und toll klang? Trägt es?
  • Und last but not least: Fragt uns. Wir helfen Euch gerne weiter.

Euer Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

3 Gedanken zu "Wenn Verantwortung auf Kenntnis trifft"

  1. Grämiger Franz
    Dienstag, 5. September 2017 at 11:22

    Auf der vollen Kenntnis-Suche bleibt eine hartnäckige Frage zurück: Wie ist es mit dem göttlichen Freiheits-Prinzip vereinbar, wenn beim Sündenfall des Menschen-“Paares” im “Paradies” angeblich alle Menschen-Seelen (in die Materie) mitgerissen worden sind?

  2. Beate
    Freitag, 8. September 2017 at 10:52

    Lieber Engel Elion
    Lese diesen sehr komplexen Hinweis – immer wieder. Hier auf der Erde gestaltet sich ein „nach diesem Tipp“ zu leben – als sehr schwierig. A) In unserem Tun haben wir Menschen meist große Selbstzweifel. Selten ist man zufrieden mit dem was man tut; immer sieht man die Lücken. B) Es kommen auch die immer komplexer werdenden Vorgaben seitens des Gesetzesgebers (Stichwort EU-Bürokratie) hinzu. Vorgaben, die man einhalten will, aber man gerät dabei an viele Grenzsituationen. C) Im Geschäftlichen hat man – zumal wenn es um größere Projekte geht – auch mit etwas fragwürdigen Leuten umzugehen. Unser Bauchgefühl gibt uns hier zwar Warnungen, dennoch haben wir mit diesen Menschen zu tun. Alle diese Projekte deswegen NICHT durchzuführen… wäre – sorry – für uns hier auf der Erde „utopisch“. Natürlich sollte man VORSICHTIG sein im Umgang mit diesen eher schwierigen Personen im Geschäftlichen und sich so gut es geht mit Experten abstimmen. Aber das Rest-Risiko bleibt…
    Ich würde mir wünschen, dass dieses Thema noch etwas praktischer für uns ausgestaltet würde. Vielleicht mal Wert ein längeres Interview / Video dazu zu führen?
    Mit Dank und herzlichem Gruss einer auf der Erde Tätigen 😊

  3. Molitor Elisabeth
    Donnerstag, 26. Oktober 2017 at 22:33

    Ein herzliches “Danke” für Ihre Gedanken und die Antworten der Engel. Ich bin froh, dass ich alles lesen darf, und freue mich jedes mal wenn ein neuer Brief kommt. Ich habe vier Bücher von Ihnen die mich sehr beflügelt haben.
    Mit besten Wünschen
    Molitor Elisabeth

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .