Wie Sie Gott zum Lachen bringen

Montag, 1. September 2014

Wie Sie Gott zum Lachen bringen

Zugegeben, Vernunft ist nicht zu unterschätzen, planen eine gute Möglichkeit, die Zukunft halbwegs in den Griff zu bekommen.

Nur, dass Gott nicht unbedingt vernünftig ist - welcher Künstler wäre das schon?

Und die Realität ist stets vor allem Eines: Anders als geplant - drum bedenkt das weise jüdische Sprichwort: "Willst Du Gott zum Lachen bringen, mache einen Plan."

Der Engel Elion

Den Gedanken zur Woche kostenlos erhalten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Feld ein und Sie erhalten den Gedanken zur Woche kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach.

E-Mail:

Vertrauensgarantie: Ihre E-Mail-Adresse ist sicher bei uns. Sie wird niemals an Dritte weiter gegeben.

Den Gedanken zur Woche teilen, liken, kommentieren

Erzählen Sie den Gedanken zur Woche doch weiter, liken oder twittern Sie ihn - es ist ganz einfach mit den Buttons am linken Rand.

Gerne können Sie uns auch mitteilen was Sie darüber denken. Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion unten.

Auch interessant zu lesen

3 Gedanken zu "Wie Sie Gott zum Lachen bringen"

  1. Heinz
    Mittwoch, 3. September 2014 at 11:20

    Lehrer: “Wie heißt die Vergangenheitsform von ‘Der Mensch denkt, Gott lenkt’?”
    Fritzchen: “Der Mensch dachte, Gott lachte!”

    • Marlene
      Mittwoch, 3. September 2014 at 22:29

      Sehr schön!

  2. Maria
    Sonntag, 7. September 2014 at 12:39

    Liebe Alexa, lieber Elion,

    dieser Gedanke ist wieder etwas Besonderes und sehr interessant, vor allem schon deshalb, weil wir Menschen uns wahrscheinlich bisher nicht so recht vorstellen konnten, wie Gott so denkt und lacht.

    Liebe Grüße,

    Maria

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert .